Regionales Projekt "Stachelritter"

Unsere regionale Arbeit widmen wir den kleinen "Stachelrittern"

 

Igel haben es in unserer heutigen Welt nicht leicht.

Dabei gibt es sie schon seit vielen Millionen Jahren.

 

Aber ihr natürlicher Lebensraum wird immer kleiner und gefährlicher.

Ordentliche Gärten, Abbrennen von Laub- und Reisighaufen, Straßenverkehr und Hunde sind nur einige der vielfältigen Gründe.

 

Wir nehmen verletzte, kranke oder im Spätherbst untergewichtige Igel in Obhut und pflegen sie fachgerecht.

 

Aber Achtung - nicht jeder Igel ist hilfsbedürftig. Da Igel unter Naturschutz stehen, ist es verboten, sie ohne Grund der Natur zu entnehmen.

 

Rufen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne mit Rat und Tat weiter.